Product added to Wishlist
search

Nero di Troia Puglia IGP Sumarello Òtre Cantine Teanum

Der Nero di Troia Puglia IGP Sumarello Òtre 2020 Cantine Teanum ist ein leuchtendes Rot mit spürbarer Struktur. Das Geruchsprofil ist faszinierend, mit zarten würzigen Nuancen von Muskatnuss. Die Tannine zeigen sich raffiniert und geschmeidig. In der Nase zeigen sich lebhafte Anklänge an die mediterrane Vegetation, gefolgt von umhüllenden Düften von aromatischen Kräutern und intensiven Noten orientalischer Gewürze, insbesondere Ingwer, der deutlich wahrnehmbar ist. Im Mund ist der Schluck weich, samtig und voll, mit bereits harmonisch eingebundenen Tanninen. Das Erlebnis ist umhüllend, warm und glyzerinreich, bereichert durch die saftige Süße von roten Früchten wie Pflaumen und Kirschen.

Mehr Info
Koppeln Sie es mit
  • Selvaggina

  • Primi Piatti

  • Cotture alla Griglia

Nero di Troia Puglia IGP Sumarello Òtre Cantine Teanum
9,40 €
Bruttopreis

Funktionen

TypologieNero di Troia

UrsprungItalien

AnlassDinner mit Freunden
Romantisches Abendessen

KonfessionPuglia IGP

Reben100% Nero di Troia

Region ItalienPuglia

Alkoholgehalt13,5 %

Format75 cl

AllergeneEnthält Sulfite

GlasBallon Rotweinkelch

Wann man trinktAbendessen mit Fleisch
Eintöpfe und Schmorgerichte
Erste Kurse
Fleischgerichte
Grill
Käseverkostung

DanksagungJahrbuch der besten italienischen Weine 2022
Jahrbuch der besten italienischen Weine 2023
Preis für die beste Produktinnovation Wein & Spirituosen 2022
The WineHunter Award Rosso 2022

Um es von seiner besten Seite zu genießen

Preise und Auszeichnungen

  Politiche per la sicurezza

(modificale nel modulo Rassicurazioni cliente)

  Politiche per la sicurezza

(modificale nel modulo Rassicurazioni cliente)

  Politiche per le spedizioni

(modificale nel modulo Rassicurazioni cliente)

  Politiche per le spedizioni

(modificale nel modulo Rassicurazioni cliente)

  Politiche per i resi

(modificale nel modulo Rassicurazioni cliente)

  Politiche per i resi

(modificale nel modulo Rassicurazioni cliente)

Cantine Teanum

Die Cantine Teanum liegen in einem leicht hügeligen Gebiet, das zunächst Daunia und dann Capitanata genannt wurde: der sogenannte "Kopf" Apuliens. Dieses Gebiet zwischen Molise, Kampanien und Basilikata ist einzigartig, da es von zwei Küstenseen (Lesina und Varano), einem Vorgebirge (dem Gargano), einem Bergmassiv (den Monti Dauni) und einem großen Flachland (den Tavoliere delle Puglie) geprägt ist. San Severo war 1968 die erste Stadt in Apulien, die die Bezeichnung g.U. erhielt. Die lehmigen oder tonhaltigen Böden, die für die g.U. San Severo charakteristisch sind, stammen aus der Auflösung von Gesteinen, die aus dem Meer aufgetaucht sind, sind reich an Kalium und relativ arm an organischer Substanz. Die Höhenlage des Anbaugebiets schwankt zwischen 90 und 250 Metern, das Klima ist heiß, mit Niederschlägen im Herbst und Winter. Diese besondere Kombination von Boden- und Klimabedingungen in Verbindung mit der geschickten Anwendung moderner önologischer Verfahren führt zu Weinen von hoher Qualität.

Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare
Sie sind sich nicht sicher, was Sie wählen sollen?